Shakshuka!

Shakshuka hören viele von euch vielleicht zum ersten Mal, jedenfalls handelt es sich hierbei um ein sehr beliebtes israelisch-jüdisches Gericht , was sehr gerne auch zum Frühstück oder Brunch gegessen werden kann aber natürlich auch sonst. Es bietet sehr viel Spielraum für Variationen mit unterschiedlichen Gemüseeinlagen (wie Aubergine z.B.) oder auch Polenta (Maisgrieß) so wie es in einigen nordafrikanischen Ländern auch serviert wird.

 

Normalerweise werden Eier langsam in einer umwerfend- würzigen Soße mit Cumin (Kreuzkümmel) und gehackten Tomaten gekocht, als Veganer kann man die Eier aber auch gegen gewürzte Tofustücke, Polenta oder auch gegen Avocado und Pilze ersetzen, so wie ich es z.B. am liebsten mag 😉

shakshuka - 1

 

Zutaten (2-4 Personen)

 

  • 1 rote Zwiebel, klein geschnitten
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • Olivenöl
  • Optional: 1 rote Paprikaschote, klein geschnitten
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 gehäufter TL scharfes Paprikapulver
  • ½ Chilischote oder etwas Cayenne Pfeffer für einen extra-scharfen Kick 😉
  • 1 gehäufter TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • Himalaya-Salz
  • 2x gehackte Dosentomaten
  • 1 Hand voll gehackten Spinat
  • optional: 1 Avocado in Streifen geschnitten und gebratene Pilze

 

Zubereitung

 

  • damit sich die Aromen der Gewürze richtig entfalten können empfehle ich diese zuerst trocken in einem Topf oder Pfanne ganz kurz anzurösten, Vorsicht, nicht verbrennen lassen!
  • Dann Zwiebeln, Knoblauch mit einem großen Schuss Olivenöl hinzugeben und andünsten für einige Minuten
  • Optional: die gehackte Paprika hinzugeben
  • Nach einigen Minuten die Dosentomaten hinzugeben (hier würden jetzt normalerweise noch ein paar Eier aufgeschlagen und in die Soße gegeben, nicht umrühren–> pochieren ;-)) und für ca 10 Minuten köcheln lassen, bis die Soße sehr sämig geworden ist. Für 2-3 Minuten am Ende den gehackten Spinat unterrühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und auch etwas Balsamico Essig
  • Fertig! Mit 1 Avocado, gebratenen, gewürzten Pilzen servieren und glutenfreiem Brot

 

hey-andrw-135666

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s