Kokos-Zimt Buchweizen Porridge

Meine Lieblingsmahlzeit am Tag ist auf jeden Fall FRÜHSTÜCK! Wenn man mit einem ordentlichen Frühstück startet, was dich gleich mit allen wesentlichen Vitaminen, Mineralien sowie auch Eiweiß, Fett und Kohlenhydraten versorgt, ist der Tag ja schon gerettet.

Sehr wichtig auch für Leute, die am Nachmittag oder Abends Heißhunger Anfälle ereilen: das passiert dir sicher nicht mehr wenn du morgens richtig frühstückst.

 

Anyways, heute erwartet euch ein Rezept aus meiner Porridge Reihe.

Es ist sehr simpel, sehr lecker und hält sehr lange satt ohne zu beschweren, hallo Ballaststoffe!

Buchweizen ist ein Pseudogetreide und glutenfrei, damit auch sehr gut verträglich für Menschen mit einem Reizdarm (Buchweizen ist u.a. low FODMAP! Hierzu und zum Thema Reizdarm erzähle ich in einem späteren Beitrag und meinem Buch einmal mehr!) oder Menschen, die allgemein einen schnell einen beleidigten Darm haben. Ich spreche da aus eigener Erfahrung J

Buchweizen enthält außerdem stolze 13% Eiweiß, Eisen und andere Mineralien wie Kalium und Magnesium, also gut für die Nerven und die Muskelfunktion. Spitzending!

Buchweizen porridge - 2

Du brauchst (für ca 1 Person)

 

  • 1 kleine Tasse getrocknete Buchweizenkörner (ich weiche diese dann über Nacht in Wasser ein, da der Buchweizen dann noch besser verträglich ist. Am nächsten Morgen ist der Wasserüberstand ziemlich schleimig, davon nicht irritieren lassen, das hat alles seine Richtigkeit)
  • 1 TL Zimt
  • ½ Dose Kokosmilch
  • etwas Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1 Prise Salz
  • optional: wenn du es etwas süß magst, dann nimm noch 1-2 EL Ahornsirup

 

als Toppings:

  • Kokosraspeln
  • 3 EL Joghurt (Soja-oder Kokos-), juhu Probiotika!
  • Zimt
  • Kakaonibs (ganz viele Polyphenole!)
  • Erdnussmus, Mandelmus oder Erdnussmus
  • Bananenscheiben

 

  1. Buchweizen, Salz und Zimt leicht mit Wasser bedeckt aufkochen lassen
  2. Dann Kokosmilch hinzugeben und bei niedrigerer Hitze weiterkochen lassen
  3. Ab und an Mandelmilch dazugießen
  4. Die Banane klein schneiden bzw mit einer Gabel zerdrücken und unterheben
  5. Nach ca 15 Min sollten die Körner weich gekocht sein

 

Mit den Toppings dekorieren und genießen!

#vegan #glutenfree #lowFODMAP #IBSfriendly #superfood

Deine Sarah

Buchweizen porridge - 1

 

Ein Kommentar Gib deinen ab

  1. My Health sagt:

    Tolles Rezept. Für mich ist Frühstück auch die beste Mahlzeit des Tages. Sogar im Urlaub freue ich mich immer aufs Frühstück.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s