Wusstest du…?

Wenn man sich mit Wohlbefinden und Glück beschäftigt führt mittlerweile kein Weg daran vorbei sich genauso mit gesunder Ernährung und seinem Darm auseinanderzusetzen.

Die Medizin beginnt erst langsam sich ein Bild davon zu machen welch bedeutenden Einfluss Ernährung auf unser Wohlbefinden hat und vor allem wer daran maßgeblich beteiligt ist: unsere Darmflora.

 

Mir ist damals selbst durch meine Zeit in der Darmkrebsforschung und eigene gesundheitliche Darm-Probleme immer mehr bewusst geworden, dass die Darmflora eine absolute Schlüsselrolle hat auf das allgemeine Wohlbefinden, auf das Immunsystem und auch auf die Entstehung von Krankheiten (neben neurodegenerativen Erkrankungen seien auch Depression und Krebs erwähnt) und wie wichtig es ist, eine gesunde Darmflora zu hegen und zu pflegen.

In der Erforschung und Behandlung von Autoimmunerkrankungen wie zB Reizdarmsyndrom (IBS), Allergien und sogar auch psychischen bzw neuronalen Erkrankungen (Depression, Anxiety, Alzheimer, Parkinson, Autismus…) zeichnet sich immer mehr ein Zusammenhang zwischen diesen Erkrankungen und einer pathologisch veränderten Darmflora ab.

Auch andere oftmals ernährungsbedingte Volkskrankheiten wie Diabetes, Übergewicht und Fettleibigkeit sowie auch Krebs hängen eng mit einer ungesunden Darmflora zusammen. Um diese Zusammenhänge zu ergründen wird seit einiger Zeit eifrig geforscht.

Zuerst möchte ich euch natürlich ein paar interessante Facts über unser größtes Verdauungsorgan, Hauptsitz unseres Immunsystems und 2. Gehirn nicht vorenthalten: tadaaa, der Darm!

Was seine bzw unsere Mitbewohner, die Darmbakterien, für eine Rolle in dem ganzen Theater spielen und wie sich Darm und Bakterien zusammen mit unserem Gehirn austauschen können erfahrt ihr hier auch.

Viel Spaß!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s